Wandern

Unterwössen und Oberwössen sind als wahres Wanderparadies bekannt. Kein Wunder, denn die herrliche Landschaft erkunden Sie am besten mit einer ausgiebigen Wanderung auf den zahlreichen gepflegten und beschilderten Wanderwegen. Egal ob Sie nach rechts oder nach links gehen, fast überall befinden sich schöne Wanderwege, die Sie zu urigen Almen oder schönen Aussichten führen. Hier einige Beispiele:

Wanderung zum Taubensee

Ein beliebtes Ausflugsziel im Achental ist der malerische Taubensee. Sie können direkt losgehen. In der Nähe des Taubensees befindet sich eine Hütte, die einen tollen Ausblick auf Kössen und den Kaiserwinkel bietet.

Wanderung zum Taubensee

Wanderung zum Hochgern

Die Wanderung auf den Hochgern ist für Familien und erfahrene Wanderer gleichermaßen geeignet. Für Familien empfehlen wir die Wanderung bis zur Agergschwendt-Alm, die sich auf einer Höhe von 1.024 Metern befindet. Für Wanderprofis geht es weiter bis zum Hochgernhaus auf 1.461 Metern Seehöhe. Eine wunderbarer Ausblick ist hier garantiert. 

Kartenmaterial kann bei der Touristinformation bestellt werden. 

Karten online bestellen

Almwanderung auf den Geigelstein

Die Wanderung zum Geigelstein verläuft mitten durch ein Naturschutzgebiet. Da versteht es sich von selbst, dass Sie von der Vielzahl an Pflanzen und Tieren beeindruckt sein werden. Der Wanderweg führt zudem vorbei an unzähligen alten Almen, die den Charme längst vergangener Tage versprühen. Bitte achten Sie bei Ihrer Wanderung auf die Umwelt und pflücken Sie kein Blumen, damit die Natur nicht beeinträchtigt wird.

Bergbahnen rund um Oberwössen

Wenn Sie sich den Aufstieg auf die umliegenden Berge ersparen möchten, können Sie auch eine der Bergbahnen zu Hilfe nehmen. Nach der Fahrt auf den Berg finden Sie ein großes Wandergebiet mit flachen oder steilen Wegen vor. Egal wo auch immer sie hingehen, eine atemberaubende Aussicht wird Ihr steter Begleiter sein.

Zur Nostalgiebahn Dürnbachhorn

Zur Hochfellnseilbahn

Zur Bergbahn Hochkössen

Zur Hochplattenbahn

Zur Kampenwandbahn

Zur Rauschbergbahn